Afghanistan 2022 - die politische und soziale Lage - Vortrag von Reinhard Erös

Keine zwei Jahre ist es her, da beherrschte Afghanistan die Schlagzeilen unserer Medien. Doch nach dem Abzug der westlichen Truppen als Ende des „Kriegs gegen den Terror“ und der erneuten Machtübernahme der Taliban, hat sich ein seltsames Schweigen über das Land gebreitet. Nur noch wenig erfährt man, wie es den Menschen dort geht, nach insgesamt mehr als 40 Jahren Krieg und Bürgerkrieg. Nur gelegentlich dringen Nachrichten durch von Terroranschlägen mit Hunderten von Toten in diesem Jahr oder einer allgemeinen Hungersnot, von der fast alle Menschen betroffen sind.

Um mehr Klarheit über die heutige Situation dort zu erhalten, hat das „Regionale Friedensbündnis VS“ Reinhard Erös eingeladen, einen der kompetentesten Kenner des Landes. Er ist kürzlich aus Afghanistan zurückgekommen und wird mit aktuellen Informationen die Lage im Lande schildern. 

Am Dienstag, 22.11. um 19 Uhr
im Münsterzentrum Villingen (Großer Saal), Kanzleigasse 30.

Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem kath. „Bildungswerk“ Villingen, der „Ev. Erwachsenenbildung“ Villingen und „Refugio“ Villingen statt.

gefällt mir (2) Teilen

Es ist uns wichtig, Ihre Daten zu schützen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Das sind einerseits für den Betrieb der Seite notwendige Cookies, andererseits solche, die für Statistikzwecke, für die Anzeige von Videos und Kartenmaterial gesetzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche davon Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen eventuell nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
Datenschutzeinstellungen anpassen